Merdingen Frühling

Keine Fasnet 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir alle haben es uns anders gewünscht und lange gehofft, dass wir in diesem Jahr Fasnet zumindest in kleinem Kreis feiern können. Leider hat uns das Corona-Virus einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht.

Hexe und Clown - Merdinger Narrenzunft

Die Ausgangsbeschränkungen bleiben bis mindestens 14.02.2021 bestehen (Nächtliche Ausgangsperre aufgehoben - Stand 08.02.2021, 16.00 Uhr). Somit ist auch keine Fasnet mit Einhaltung von Hygienebestimmungen möglich. Es darf am Schmutzigen Dunschtig kein Rathaus-und Schulhausstürmen der Rekruten und auch keinen Hemdglunkeumzug geben. Ebenso müssen wir auf den „kleinen“ Umzug am Fasnetssonntag verzichten. Da eine Verlängerung der Maßnahmen absehbar ist, ist klar, dass ein Hexentreiben am kommenden Dienstag nicht möglich sein wird. Wir müssen also dieses Jahr im kleinsten Familienkreis „Home-Fasnet“ oder virtuell feiern.

Die Polizeibehörden sind angewiesen die Einhaltung der Corona-Verordnung besonders die Ausgangsbeschränkungen streng zu kontrollieren. Auch tagsüber ist derzeit der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur mit triftigen Gründen erlaubt. Wir können und dürfen nicht "weg schauen" und müssen Umzüge jeder Art (auch wenn Abstände eingehalten werden) unterbinden.

Wir appellieren an die Vernunft eines Jeden, in den kommenden Tagen auf Narrentreiben in unserem Dorf zu verzichten. Die Infektionszahlen sinken derzeit, aber wir dürfen das Erreichte nicht riskieren. Alles andere könnte weitreichende Konsequenzen haben und einen schlechten Ruf der Merdinger Fasnet und für unser Dorf nach sich ziehen.

Der Ausbruch in unserem Kindergarten hat gezeigt, dass über eine infizierte Person sehr schnell weitere Personen und Familien betroffen sein können. In der Folge dieser Infektionskette hat sich eine zweistellige Zahl an Personen infiziert und ein Mensch ist verstorben.

Auch wenn wir schon lange auf vieles verzichten müssen, so dürfen wir doch die berechtigte Hoffnung haben, dass die Einschränkungen in den kommenden Wochen immer weniger werden. Wenn wir jetzt gut durchhalten, wir sind uns sicher, dass wir Fasnet 2022 wieder wie gewohnt glückseelig feiern können.

Die vollständige Corona Verordnung finden Sie auf www.baden-württemberg.de

Ihr
Martin Rupp- Bürgermeister -

Top