Merdingen Frühling
Logo Gemeinde Merdingen

Hinweise zur Hundehaltung

Unregelmäßig aber doch stetig erreichen die GEmeindeverwaltung Hinweise und Reklamationen im Zusammenhang mit Art und Weise der Hundehaltung. Es sind die drei bekannten Hauptthemen des Anleinens, des Bellens und der Notdurft Verrichtung, die Anlass zu Hinweise und Reklamationen in gewissen Zeitabständen an die Öffentlichkeit weiter, so wie heute. Es gilt klar und eindeutig festzustellen, dass die große Mehrheit der Hundebsitzer in Merdingen ihre Hunde ordentlich, ruhig und sicher halten. Es gibt leider auch Ausnahmen hiervon. Besonders für diese Hundehalter sind nachfolgend die wichtigsten Regeln genannt:

- Aus Sicherheitsgründen sind Hunde im Ortsbereich immer an der Leine zu führen.
- In Außenbereichen dürfen Hunde nur frei umherlaufen, soweit eine unmittelbare und sofortige Einwirkung auf den Hund gewährleistet ist.
- Kein Hundebesitzer hat das Recht, Hundekot in öffentlichen Bereichen, dazu gehören Straßen, Gehwege, Grün- und Erholungsanlagen, Friedhof, öffentliche Flächen bei Gebäuden, Parkflächen usw., aber auch auf fremden, privaten Grundstücken oder auf landwirtschaftlichen Grundstücken zu hinterlassen.
- Hunde sind so zu halten, dass niemand durch anhaltendes, lautes Gebell belästigt wird.

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Seiten, die von pficht- und verantwortungsbewussten Institutionen und Vereinigungen aufgelegt sind und Hinweise zur Hundehaltung geben. Für Fragen zum Thema steht Frau Bärmann, Tel: 909417 gerne zur Verfügung.

Top